Tim Rieger nahm an "Jugend und Parlament" teil

Veröffentlicht am 20.06.2012 in Jusos in Aktion

Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Stefan Rebmann nahm der Mannheimer Wirtschaftsgymnasiast Tim Rieger (20) am diesjährigen Planspiel "Jugend und Parlament" in Berlin teil. Vom 9. bis zum 12. Juni 2012 übernahmen 312 Jugendliche die Rollen von Bundestagsabgeordneten.

Tim Rieger lernte dabei den politischen Alltag der Abgeordneten in einer praxisorientierten Simulation kennen. Hierfür wurden die Jugendlichen in fünf erfundene Fraktionen - die Christliche Volkspartei (CVP), die Arbeitnehmer-Partei-Deutschlands (APD), die Liberale Reformpartei (LRP), die Ökologisch-Soziale Partei (ÖSP) und die Partei der sozialen Gerechtigkeit (PSG) eingeteilt.

Ihre Arbeit in der Sitzungswoche begannen die Jugendlichen wie im echten politischen Leben eines Abgeordneten in den jeweiligen Landesgruppen, Arbeitsgruppen und Fraktionen. Den internen Debatten folgten die Aussprache mit den Fachleuten anderer Fraktionen innerhalb der jeweiligen Ausschüsse. Danach wurde im Plenum des Deutschen Bundestages über die vier vorliegenden Gesetzentwürfe öffentlich debattiert und in 2./3. Lesung abgestimmt. Zur Diskussion stand ein Entwurf zum Thema "Diskriminierungsfreie Bewerbung", "Datenschutz", "PKW-Maut" und "Pflegebedarf von Familienangehörigen".

Tim durfte "seinen realen Abgeordneten" aber auch in seinem Berliner Büro erleben, an einer Veranstaltung im Willy-Brandt-Haus teilnehmen und ihn bei einer Diskussionsrunde der SPD-Landesgruppe Baden-Württemberg mit Abendessen in die Berliner Landesvertretung begleiten.

Der letzte offizielle Termin von "Jugend und Parlament 2012" war eine Fragerunde, in der die "Jungparlamentarier" die fünf Fraktionsvorsitzenden bzw. die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der echten Bundestagsfraktionen befragen durften, darunter Frank-Walter Steinmeier (SPD). Geleitet wurde diese Runde vom ARD-Hauptstadt-Chefredakteur Ullrich Deppendorf - ein besonderes Erlebnis.

Für Tim waren die vier Tage in Berlin ein aufregendes und unvergessliches Erlebnis.

 

Jusos auf Facebook

Unsere Tipps