Tagesseminar "Mobilität auf dem Arbeitsmarkt"

Veröffentlicht am 09.03.2012 in Ankündigungen

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Interessierte,
hiermit laden wir euch herzlich zu unserem Tagesseminar „Mobilität in der Arbeitswelt“ am 17.März ein, das in Kooperation mit der Juso-HSG Mannhim stattfindet.

Hier der Programmtext:
Mobilität in der Arbeitswelt
Wir können verreisen, umziehen, neue Erfahrungen machen und unsere Träume verwirklichen.

Doch müssen wir all das?

Müssen wir wegen eines Jobs pendeln? Müssen wir ständig umziehen? Müssen wir Freund*innen und Familie zurücklassen? Müssen wir unseren Wohnort für einen Ausbildugnsplatz verlassen? Was steckt eigentlich hinter der Forderung der Mobilität von allen Seiten? Oftmals steckt dahinter nicht die propagierte Freiheit, sondern ein Zwang Ansprüchen unserer Zeit zu genügen.
Im Seminar werden wir zunächst über die deutsche Arbeitsmarktpolitik der letzten Jahre sprechen, diese anschließend kritisch beleuchten und Perspektiven diskutieren.
Wir werden ebenso Zeit haben kreativ zu arbeiten, um so unsere weitere Arbeit in der Projektgruppe vorzubereiten.

10:00 Begrüßung und Vorstellung des Seminarablaufs

10:30 „Zwang zur Mobilität?“ Arbeitsmarktpolitik in Deutschland
und Europa
(Miriam Duttweiler, stellv. Vorsitzende Jusos Mannheim)

12:00 Probleme und Auswirkungen der Mobilität auf d. Arbeitsmarkt
(N.N., Verdi-BW)

13:30 Mittagessen

14:30 Praxisteil - Workshops

A) Filmische Straßenumfrage
(Maren Albrecht, Jusos Mannheim)
B) Schreibwerkstatt
(Miriam Duttweiler, Jusos Mannheim)
C) Fotoworkshop
(Ilja Kantrorowitch, Jusos Mannheim)

17:30 Abschlussplenum und Vorstellung der Ergebnisse

Im Rahmen der Projektgruppe Mobilität planen wir neben diesem Tagesseminar eine öffentliche Podiumsveranstaltung im Frühsommer dieses Jahres.

Der vorgesehene Praxisteil soll dabei auch der Vorbereitung der geplanten Podiumsdiskussion dienen, zu der uns schon Katy Hübner (IGBCE) und Tim Wenniges (Südwestmetall) zugesagt haben.

 

Jusos auf Facebook

Unsere Tipps