Mannheimer Jusos für Grillplätze an Rhein und Neckar

Veröffentlicht am 10.05.2010 in Jusos in Aktion

Die Jusos Mannheim positionieren sich energisch für die Schaffung gut erreichbarer und zentraler gelegener Grillplätze an Rhein und Neckar.

Für die Jusos ist klar, der Beschluss des Gemeinderates vom 11 Juni 2009 der das Grillen auf den Rheinwiesen verbietet, muss zurück genommen werden. Das reine Verbot, welches im Moment besteht, führt langfristig nicht zu einer Lösung der Probleme, sondern nur zu einer Verlagerung derselben und gleichzeitig zu einer Ausgrenzung bestimmter Gruppen aus dem städtischen, öffentlichen Raum.

Grillen am Rhein ist ein zentraler Bestandteil der sommerlichen Freizeitgestaltung weiter Teile der Mannheimer Bevölkerung geworden und ist als solches auch weiterhin zu gestatten. Gleichzeitig sei eine Entlastung durch weitere Grillstätten an zentral gelegenen Orten entlang des Neckars durchaus denkbar. „Unser besonderes Anliegen ist es, dass die Jugend nicht aus der Stadt verdrängt wird.“, so der Kreisvorsitzende der Jusos Mannheim Basim Aawais. Abgelegene Standorte sind keine ernst zu nehmende Alternative und auch die geplante Ausleihstation einer begrenzten Anzahl von Grillgeräten durch die Strandbar „Neckarstrand“ unterhalb des Collini-Centers ist keine ausreichende Lösung.

Außerdem trifft das derzeitige Verbot nicht allein die Jugend. Familien, gerade auch mit Migrationshintergrund, hatten die Rheinterassen stark frequentiert und diese dienten somit als Ort der Begegnung sowohl zwischen den Generationen als auch der verschiedenen Kulturen unserer Stadt. Als solches waren sie Ausdruck eines toleranten und aufgeschlossenen Mannheims. „Das bunte Treiben an Sommerabenden an den Mannheimer Rheinterassen hat auch immer die entspannte Atmosphäre der Stadt wiedergegeben.“, erklärte die stellvertretende Kreisvorsitzende Julia Lück.

Vor der am Dienstag anstehenden Entscheidung in der Sitzung des Hauptausschusses des Gemeinderates formulierten die Jusos allerdings auch Ergänzungsvorschläge zu dem bisher eingebrachten Konzept. „Wir denken, dass der Ausbau von Infrastruktur, zum Beispiel zusätzliche Sanitäranlagen an den Rheinterassen, schon viel zur Verbesserung der Situation beitragen würde. Auch mit dem Einsatz zusätzlicher Ordnungshüter und eine Begrenzung der Zeit zum Grillen auf bestimmte Tage in der Woche, sowie bis zu einer bestimmten Zeit am Abend, könnte schon viel erreicht werden.“,so Aawais. Gegen die Entzerrung und Verteilung von Grillstätten auf die Neckarwiesen ist prinzipiell nichts einzuwenden, wenn die Anbindung an die Stadt und öffentliche Verkehrsmittel gewährleistet sind.

 

Jusos auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2019, 19:00 Uhr Carsten Schneider - 30 Jahre Deutsche Einheit
Am 09. November jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der vergangenen Landtagswa …

06.12.2019, 17:00 Uhr Nikolaustag

10.12.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Unsere Tipps