Epfenbachseminar

Veröffentlicht am 19.10.2008 in Jusos in Aktion

Das traditionell in Epfenbach stattfindende Regionalseminar des Kreisverbandes Rhein-Neckar fand dieses Mal vom 10.-12. Oktober 2008 statt und hatte „Europa“ zum Thema.

In zwei Workshops beschäftigten sich die Jusos aus Rhein-Neckar, Heidelberg, Neckar-Odenwald und Mannheim intensiv mit dem sozialen Europa sowie der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik. Der Workshop zum sozialen Europa betrachtete dabei die Urteile „Laval“ und „Viking“ des europäischen Gerichtshofs genauer und diskutierte anschließend die Rolle der Gewerkschaften für das vereinte Europa. Der Workshop zur Außen- und Sicherheitspolitik befasste sich nach einem kurzen Vortrag zu den Anfängen der gemeinsamen europäischen Sicherheitspolitik mit dem institutionellen Rahmen sowie den Entscheidungsstrukturen und dem direkten und indirekten Einfluss der USA auf die Sicherheit Europas und diskutierte im Anschluss die Idee einer gemeinsamen europäischen Armee sowie die Rolle der NATO.
Als Referenten an diesem Wochenende zu Gast waren Stella Kirigiane-Efremdis und René Reparsi, beide Kandidaten für die kommende Europawahl. Stella Kirgiane-Efremdis nahm das Thema „Soziales Europa“ auf und diskutierte mit den Jusos über die Positionen der EU zum Thema Einwanderung und Asylpolitik. René Reparsi ging auf die Perspektiven Europas nach dem vorläufigen Scheitern des Vertrags von Lissabon ein und stellte sich den Fragen der Jusos zu verschiedenen Themenfelder wie z.B. die Zunahme europäischer Bürokratie und die Verantwortung nationaler Regierungen im europäischen Handlungskontext.

 

Jusos auf Facebook

Unsere Tipps