1. Mai – Nazis gestoppt!

Veröffentlicht am 09.05.2012 in Jusos in Aktion

Über 3.500 Menschen gelang es am 1. Mai, den Nazi-Aufmarsch in Neckarau zu stoppen. In der ersten Reihe standen dabei unser Oberbürgermeister, der Bundestagsabgeordnete und die Landtagsabgeordneten der SPD, viele SPD-Mitglieder und zahlreiche Jusos. Schon im Vorfeld hatten wir Jusos und die SPD sich stark im Bündnis Mannheim gegen Rechts engagiert.

Die 1. Mai-Demonstration verlief zunächst wie immer, mit einem Zug vom Gewerkschaftshaus über den Ring, vorbei am Wasserturm weiter über die Planken und schließlich zum Marktplatz. Schon hier war die SPD stark vertreten. Nach einer kurzen Begrüßung durch Stefan Rebmann, MdB und Regionalvorsitzender des DGB, ging es dann aber für über 2.000 Menschen weiter nach Neckarau an den Bahnhof. Dort war von Nazis noch nichts zu sehen, da sich ihre Ankunft um viele Stunden verzögern sollte.

Parallel zum Demonstrationszug gab es zwei von der SPD angemeldete Kundgebungen in Neckarau. So war die Route der Nazis zwischen Bahnhof und Rheingoldplatz festgelegt und es gelang uns, den Punkt auf der Route der Nazis zu finden, den die Polizei nicht mehr absperren konnte; hier, in der Rheingoldstraße, sollten die Nazis gestoppt werden.

Schließlich standen dort über 3.500, wobei die roten Fahnen von uns Jusos und der SPD das Bild prägten. Insgesamt hatten wir über 50 Jusos aus Mannheim und viele weitere aus der ganzen Region (aus Mainz, Darmstadt, Heidelberg usw.) nach Mannheim mobilisieren können. Es war ein großartiges Gefühl, mit so vielen Genossinnen und Genossen gegen die Nazis zu demonstrieren, zu schreien, zu singen und zu sitzen.
Während der langen Wartezeit (die Nazis verspäteten sich, weil ihr Bus Probleme hatte) sorgten wir mit Arbeiter*innenliedern für gute Stimmung, entspannten im Schatten oder liefen durch Neckarau auf der Suche nach einem Eis oder etwas zu trinken. Die Stimmung war jedenfalls immer gut.

Am Ende kamen die Nazis, zogen umringt von Polizei durch menschenleere Straßen und versuchten, auf dem Neckarauer Marktplatz ihre stumpfen Parolen zu verbreiten. Es war einer der schönsten Augenblicke, als wir in der Gegendemonstration die Glocken der naheliegenden Kirchen hörten – auf dem Marktplatz war sicherlich kaum mehr ein Wort zu verstehen und an der Blockade brannte Jubel auf.

Die Nazis zogen noch einige Meter weiter und kamen schließlich in Sichtweite der Blokade – wo Schluss für sie war. Die lautstarken und empörten Sprechchöre der Gegendemonstration übertönten alles.

Es war für alle Beteiligten ein Riesen-Erfolg, dass den Nazis deutlich gezeigt wurde, dass sie und ihr Gedankengut in Mannheim nicht erwünscht sind. Ein herzliches Dankeschön an alle, die an der Blockade teilgenommen haben, die uns bei unserem Engagement unterstützt haben, an die vielen Genossinnen und Genossen aus Mannheim und den befreundeten Kreisverbänden!

 

Jusos auf Facebook

Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2019, 19:00 Uhr Carsten Schneider - 30 Jahre Deutsche Einheit
Am 09. November jährt sich der Mauerfall zum 30. Mal. Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der vergangenen Landtagswa …

06.12.2019, 17:00 Uhr Nikolaustag

10.12.2019, 19:00 Uhr Vorstandssitzung

Alle Termine

Unsere Tipps